Blog

 

James Blunt

16. October 2010

Heute trat James Blunt im Benissimo auf und da ich ihn schon lange sammeln wollte, war das für mich eine gute Gelegenheit. Ich fuhr also nach Zürich und traf um 19.20 Uhr beim Schweizer Fernsehen ein. Sein Auftritt war ungefähr um 21.40 Uhr (habe diese Woche beim SF per Mail angefragt) also hiess es mal warten. Lange passierte nichts doch ca. um 20.40 Uhr fuhren zwei Autos in hoher Geschwindigkeit vor. Sie parkierten in der Nähe und 5 Personen stiegen aus. Habe mich schon gewundert, wo einer unserer Schweizer Händler bleibt ... Zwei Minuten später kamen von der anderen Seite zwei schwarze Vans und bogen zum Schweizer Fernsehen ab. Die Anderen rannten sofort zum Seiteneingang, ich wartete jedoch noch einen Moment beim Haupteingang den ab und zu gehen sie dort hinein. Ich lief dann aber auch los, den in der Zwischenzeit öffnete sich die Schranke und die beiden Vans fuhren langsam ins Areal. Der Fahrer vom ersten Van gab mir Zeichen das sie beim Seiteneingang halten werden. Es kam mir vor als ob der Fahrer auf mich gewartet hat, so langsam sind sie gefahren und ich habe mich sehr beeilt. James Blunt stieg aus, sah die anderen, liess sie jedoch stehen, kam gleich auf mich zu und signierte mein Foto. Man, war das ein gutes Gefühl! Vorallem war er bei mir recht freundlich, wirkte aber bei den Anderen etwas genervt. Vermutlich belagerten sie ihn schon den ganzen Tag. Er schrieb dann noch zwei/drei weitere Autogramme und ging hinein.

10 Min. später sass ich schon im Auto auf dem Weg nach Hause. Endlich habe ich mein James Blunt Autogramm. Vor 2 Jahren in Locarno habe ich ihn verpasst und meine beiden Briefe nach Verbier, seinem Wohnort, blieben unbeantwortet.




zurück


Die Kommentar-Funktion ist ausgeschaltet.

0 Kommentare


zurück