Blog

 

Steve Guerdat

16. September 2013

Gestern erfuhr ich im sportaktuell, dass Steve Guerdat am Sonntag im Sportpanorama Gast sein wird. Lange habe ich überlegt ob ich nach Zürich fahren soll den vor kurzem habe ich ihn bei einem Anlass in meiner Nachbargemeinde ganz knapp verpasst. Spontan entschied ich mich um 14.30 Uhr nach Zürich zu fahren wo ich eine Stunde später bereits eintraf. Auf der Infotafel beim SF-Studio wurde die Sendung aufgeführt, ein gutes Zeichen.

Um auf Nummer sicher zugehen erkundigte ich mich am Empfang vom SF ob das Sportpanorama eine Live-Sendung ist. Die nette Dame an der Reception bestätigte meine Vermutung und wollte wissen, ob ich zu den geladenen Gäste gehöre. Nach der Geschichte was ich so in meiner Freizeit treibe und ein wenig Smalltalk nahm ich Fahrstuhl in den 2. Stock wo sich das Restaurant befindet. Ich setzte mich an einen Tisch und schaute aus dem Fenster, aufregendes passierte nicht. Kurze Zeit später nahm ich den gleichen Weg wieder zurück und wollte eigentlich zum Haupteingang als ich von der netten Dame vom Empfang aufgehalten wurde. Sie telefonierte in der Zwischenzeit mit der zuständigen Person, konnte mir jedoch nicht sagen um welche Zeit Steve Guerdat eintrifft. Sie bot mir an, dass ich ein Foto bei ihr deponieren könnte und wenn er sich bei ihr am Empfang meldet, würde sie es für mich signieren lassen. Zuerst war ich sehr überwältig von diesem Angebot, solche Leute trifft man sehr selten. Ich bedankte mich und erklärte der netten Dame, dass ich ihn lieber persönlich sammeln möchte, ich aber vielleicht gerne auf ihr Angebot zurück komme.

Um 16.11 Uhr stand ich wieder beim Haupteingang und wartete. Zwischendurch gönnte ich mir mal einen Cappuccino im Restaurant, die Sendung begann ja erst um 18.25 Uhr.

Um 17.42 Uhr wurde ich von einem SF Mitarbeiter angesprochen. Die nette Dame am Empfang hat ihm von mir erzählt und er wollte sicher gehen, dass ich diejenige Person bin die ein Foto machen und ein Autogramm wollte. Er informierte mich kurz über das weitere Vorgehen. Steve Guerdat war auf dem Weg zum Fernsehstudio und traf auch kurze Zeit später ein, im übrigen in einem sehr bescheidenen Personenwagen. Zuerst wurde er vom SF Mitarbeiter begrüsst, danach parkierte er sein Auto im SF Gelände und winkte mir beim vorbeifahren zu. Keine Minute später stand er vor mir, gab mir zwei Autogramme und posierte für ein Foto mit mir. Nach 5 Min. war alles vorbei und er verschwand im Gebäude. Ich lief nochmals schnell zurück zum Empfang um mich zu bedanken und machte mich dann auch auf den Heimweg.   




zurück


Die Kommentar-Funktion ist ausgeschaltet.

0 Kommentare


zurück