Tim Bevan

03. October 2013 - Autogramme

Heute wurde Tim Bevan am Zurich Film Festival um 21.00 Uhr mit dem Career Award ausgezeichnet. Per Zufall las ich heute auf der ZFF Website, dass bereits um 17.30 Uhr im Filmpodium ein ZFF Master mit ihm stattfindet. (ZFF Master -> Die "ZFF MASTERS" bieten die aussergewöhnliche Gelegenheit, renommierte internationale Filmemacher live zu erleben und einen Einblick in ihre Arbeit zu erhalten). Letztes Jahr konnte ich schon problemlos im Filmpodium sammeln also nahm ich auch heute diese Gelegenheit wahr.

Letzten Sonntag habe ich mich entschieden in Zukunft vermehrt mit dem Zug zu reisen weil es viel angenehmer ist und für mich weniger Stress bedeutet. 16.45 Uhr stieg ich in Oensingen in den Zug, 45 Min. später traf ich bereits in Zürich ein. Zu Fuss lief ich zum Filmpodium das sich vis-à-vis vom Kaufleuten befindet. Dort gab heute Dave Stewart von Eurythmics ein Konzert. Da ich nach meiner Ankunft noch etwas Zeit übrig hatte wartete ich vor dem Künstlereingang in der Hoffnung, ihn noch so nebenbei sammeln zu können. Ein Coach Service Bus stand bereits dort, ich wusste jedoch nicht ob Dave Stewart auch schon da war. Ich hatte noch gut Dreiviertelstunden Zeit, also wartete ich und beobachtete die Gegend.

Um 18.25 Uhr lief ich zum Filmpodium, das befindet sich nur ca. 400 Meter vom Kaufleuten entfernt. 15 Min. später verliessen die Gäste das Kino und ein junger Mann ermutigte mich in den Kinosaal zu gehen. Tim Bevan sei dort im Gespräch mit einigen Leuten und schreibe Autogramme. Gesagt, getan, 3 Min. später stand ich im Kino vor Tim Bevan, sammelte zwei Autogramme und machte ein Doppelfoto. Nachdem ich mich verabschiedet hatte lief ich zurück zum Kaufleuten. 25 Min. später war es dann aber Zeit nach Hause zu gehen. Ich lief zurück zum Bahnhof, stieg in den Zug der bereits auf Gleis 13 stand der auch pünktlich um 19.30 Uhr losfuhr. Keine Stunde später, um 20.24 Uhr war ich wieder in meinem warmen Wohnzimmer.

Morgen geht es weiter, James McAvoy ich komme… :-)    

zurück

Die Kommentar-Funktion ist ausgeschaltet.

0 Kommentare


zurück