Aventura

21. December 2005 - Autogramme

Im Fernsehen habe ich gesehen, dass Aventura am 10. Dezember 05 ein Konzert in La Chaux-de-Fonds gibt. Nach langem überlegen beschloss ich, auch dabei zu sein. Da ich ohne Ticket los ging, fuhr ich frühzeitig los. Ein halbe Stunde vor Türöffnung war ich dort, von einer Abendkasse war aber nichts zu sehen. Naja, es geht halt in La Chaux-de-Fonds alles etwas langsamer :-) Als ich dann endlich ein Ticket hatte ging es in  die Polyexpo, dort spielte schon die erste Band. Ich musste lange warten, eine "Vorgruppe" nach der anderen trat auf und auch Nachwuchskünstler gab man die Möglichkeit zu performen. Endlich gegen 1.00 Uhr morgens wurden Aventura angesagt. Man war ich froh, langsam aber sicher hatte ich die Vorgruppen satt. Die Stimmung war sensationell, die Mädchen kreischten und mussten zum Teil von der Bühne gezerrt werden. Kurz gesagt, es ging einfach die Post ab. Gegen 3.00 Uhr morgens gaben Aventura noch zwei Zugaben. Während der letzten Zugabe positionierte ich mich am Bühnenausgang um sicher zu gehen, an ein Autogramm zu kommen. Ich war die erste Person die bei der Absperrung stand, Gott sei Dank den kurze Zeit später war das Gedränge so gross das ich keine Chance mehr gehabt hätte. Es dauerte nicht lange und Henry kam von der Bühne. Nachdem er an uns vorbei huschte, rief ich ihm zu und bat um ein Autogramm. Er drehte sich um, kam auf mich zu und erkundigte sich, wie mir das Konzert gefallen hat, nebenbei hat er mir mein Foto unterschrieben. In Zwischenzeit kamen auch Anthony, Lenny und Max von der Bühne und haben mir das Foto signiert. Nachdem wir noch ein paar Worte gewechselt haben, bedankte ich mich für das Konzert und das Autogramm. Sie verschwanden um die Ecke, stiegen in den Tourbus und führen davon. Nachdem ich mein Auto enteist hatte, in Zwischenzeit war es in La Chaux-de-Fonds minus 14 Grad, ging es auf den Heimweg. Um 5.00 Uhr morgens fiel ich müde aber glücklich ins Bett.

zurück

Die Kommentar-Funktion ist ausgeschaltet.

0 Kommentare


zurück