Blog

 

Berlinale, 5. Tag

11. February 2014

Heute klingelte der Wecker, ich wollte früh raus und bin um 7.15 Uhr aufgestanden, duschte und um 7.50 Uhr stand ich bereits vor dem Jury-Hotel. Nach einer Stunde wollte ich eigentlich schon aufgeben, lief am Hoteleingang vorbei, warf noch einmal einen Blick zurück und sah eine Berlinale-Limousine vorfahren (Nr 06). Ich wartete kurz, Christoph Waltz stieg aus und rannte förmlich ins Hotel. Ich konnte ihn gerade noch abfangen, bekam ein Autogramm und das mit vollem Namen und nicht seine in Berlin angewandte Kurzform "CW". Für ein gemeinsames Foto hatte er leider keine Zeit den nur 3 Minuten später verliess die ganze Jury das Hotel. Barbara Broccoli habe ich leider nicht erkannt, dafür sammelte ich noch James Schamus bzw. liess mir sein Kringel auf das Foto zeichnen.

Zurück im Hotel gab es nun endlich Frühstück, dann packte ich meine Koffer und checkte um 9.47 Uhr aus. Um 9.55 Uhr stieg ich beim Anhalter Bahnhof in die S-Bahn zum Südkreuz und nach dem Umsteigen in die S42 traf ich nach 30 Min. auf dem Flughafen Schönefeld ein. Der Flieger hob pünktlich ab und genau so pünktlich landeten wir in der Schweiz wo ich von meiner Mama abgeholt wurde. Es war wieder eine sehr schöne Zeit in Berlin und ich konnte ein paar interessante Autogramme sammlen und vorallem wieder einmal ein paar Freunde aus Deutschland treffen.




zurück


Die Kommentar-Funktion ist ausgeschaltet.

0 Kommentare


zurück