Swiss Indoors Basel

19. October 2014 - Autogramme

Ich verbrachte den ganzen Tag an den Swiss Indoors. Frühzeitig in der Halle tranken wir mal in aller Ruhe einen Kaffee als gerade David Goffin vorbei lief. Ich packte meine Mappe und rannte los. Mit einem Autogramm und einem Doppelfoto lief ich glücklich und zufrieden wieder zurück zu meiner Mutter. Das war ja schon mal ein sehr guter Start an meinem Geburtstag. Pünktlich zum ersten Spielbeginn sassen wir in der Halle, zuerst spielte Robin Haase gegen Kenny De Schepper, Kenny hat klar in 2. Sätzen mit 6:4 6:4 gewonnen. Nach "Chicken Sweet & Sour" schauten wir noch das Ende vom zweiten Match, Nicolas Mahut gegen Gastao Elias, Mahut hat leider in einem hart umkämpften Match mit 1:6 7:6 und 6:7 verloren. Im dritten und letzten Match vom heutigen Tag auf dem Center Court spielte Paul-Henri Mathieu gegen Pierre-Hugues Herbert. Leider musste Mathieu bei 2:3 um 17.05 Uhr verletzt aufgeben. Wir wollten noch nicht nach Hause, der Tag hat ja erst begonnen und so einigten wir uns noch auf einen Besuch im Spielerhotel.

Auf dem Weg zum Parkhaus sah ich zu meiner grossen Überraschung Mats Wilander. Zuerst war ich nicht sicher aber als er auf mein "Mr Wilander?" reagierte, war alles klar. Er schrieb mir ein Autogramm und ein Foto durfte ich auch mit ihm machen.

Beim Spielerhotel trafen wir noch einen Kumpel von mir. Er hat mich im Verlaufe des Tages informiert, dass Nadal im Hotel ist. Meine Mutter und ich bestellten ein Bier und setzten uns in die Lobby. Ganz in der Nähe sass Toni Nadal, ein gutes Zeichen wie ich fand. Und siehe da, um 19.07 Uhr kam Rafael Nadal mit seiner Freundin aus dem Fahrstuhl und ging zu Toni. Ich wartete einen Moment und lief dann auf die beiden zu. Rafa signierte in meinem Olympia-Buch mit Widmung und einem "All the best" und ein Foto durfte auch mit ihm machen. Wauw, was für ein Geburtstaggeschenk!

Nach einem gemütlichen Abendessen im Tea-Room Knaus in Oensingen war ich kurz nach 20:30 Uhr zu Hause.   

zurück

Die Kommentar-Funktion ist ausgeschaltet.

0 Kommentare


zurück