Blog

 

Adam Lambert

05. May 2016

Heute spielte Adam Lambert ohne Queen ein Konzert in Zürich. Ich traf kurz vor 15:00 Uhr beim Volkshaus ein. Ich war alleine vor Ort und wartete links vom Bühneneingang. Es kamen dann noch weitere Fans dazu aber es blieb alles sehr überschaubar. Dann machte der Secuity Chef von Adam Lambert Ärger. Wir mussten die Seite wechseln, sprich auf die andere Strassenseite. Dazu die Ansage, dass er keine Autogramme schreiben werde und keine Selfies mache. Wie immer glaubte ich auch diese Ansage nicht und wartete geduldig auf der anderen Strassenseite. Kurz vor 17:00 Uhr kam dann Adam Lambert endlich zum Soundcheck. Leider in einem grossen, schwarzen Van und ausser Sichtweite von uns. Unsere Seite wurde von Sicherheitspersonal bewacht, es gab also keine Chance in seine Nähe zu kommen. Ich sah ihn kurz durch die Scheibe wie er sich noch kurz umdrehte, winkte und im Volkshaus verschwand. Dabei hatte er einen grossen Koffer, wohl mit den Klamotten fürs Konzert also bin ich nach Hause.




zurück


Neuer Kommentar

0 Kommentare


zurück