Blog

 

Remscheid -AdA Treffen

03. June 2016

Ich bin ja noch kein Jahr Mitglied der AdA, der Arbeitsgemeinschaft der Autographensammler und trotzdem liess ich mich überreden nach Remscheid zu fahren. Es war eine halbe Weltreise, zuerst flog ich um 16.40 Uhr von Zürich nach Düsseldorf. Auf dem Flughafen musste ich mich zuerst einmal informieren wie ich an einen Fahrschein für die Bahn komme und stand dann um 18.25 Uhr vor einem Automaten. Ich löste einen Fahrschein für Zone C und während dem Drucken des Tickets fuhr der Zug davon. Der nächste kam jedoch schon 15 Min. später und das fast pünktlich :-) Mit der Bahn fuhr ich dann zuerst von Düsseldorf nach Solingen, dort hatte ich 3 Min. Zeit in die S7 nach Wupperthal umzusteigen. Punkt 20.00 Uhr traf ich in Remscheid-Lennep ein und dann ging es zu Fuss weiter zum Hotel Berliner Hof. Dort wurde ich sehr freundlich empfangen und als ich mein Zimmer sah traute ich meinen Augen kaum. Es war riesig, man hätte fast Tennis spielen können. Ich richtete mich etwas häuslich ein und erkundete dann zu Fuss Remscheid-Lennep. Ich war bzw. bin nach wie vor fasziniert, unglaublich schöne Gassen, alte Gebäude, alte Läden, traumhaft schon als ob hier die Zeit stehen geblieben ist. Beim Italiener gönnte ich mir ein Bier und einen Insalate Famiglia oder so. Um 22.00 Uhr war ich zurück im Hotel und schaute im überdimensionalen Fernseher noch ein bisschen fern.




zurück


Neuer Kommentar

0 Kommentare


zurück