Blog

 

Stewart Copeland

25. August 2016

Stewart Copeland komponierte unter dem Titel "A Tale of Christ" einen Live-Soundtrack zum Stummfilm BEN HUR von Fred Niblo aus dem Jahre 1925. Am 25. und 26. August wurde der Film im Römischen Theater "Augusta Raurica" in Augst gezeigt. Dazu spielte das Sinfonieorchester Basel und Stewart Copeland am Schlagzeug live den Soundtrack dazu. Einigen ist Copeland sicher ein Begriff, er war Gründungsmitglied und Schlagzeuger von "The Police" und er komponierte zu rund 60 Spielfilmen und Fernsehserien die Filmmusik. Ich hatte überhaupt keinen Anhaltspunkt wann ich vor Ort sein sollte. Das Konzert begann um 20:30 Uhr aber würde es einen Soundcheck geben? Copeland hatte einen Tag zuvor bereits ein Foto von Augst getwittert. Ich bin um 16:15 Uhr in Oensingen losgefahren und traf um 17:00 Uhr in Augst ein. Zuerst schaute ich mich in aller Ruhe um und es war schnell klar, wo ich am besten warte.



Ich sass auf der Rückseite des Grossleinwand und schaute dem Treiben zu. Neben mir gab es einen eingezäunte Bereich und ich vermutete, dass sich dort die Musiker vor dem Konzert aufhalten und so war es dann auch. Gegen 19:00 Uhr trafen die ersten Musiker vom Sinfonieorchester ein und um 19:17 Uhr dann auch Herr Copeland. Problemlos konnte ich zwei Autogramme sammeln und ein Selfie mit ihm machen. Ganz schön fand ich danach die Reaktion einiger Mitarbeiter die sich mit mir mitfreuten, das erlebt man ja auch nicht alle Tage. Ich gönnte mir darauf noch ein Eis und etwas kaltes zu trinken und war kurz nach 20:00 Uhr wieder zu Hause.




zurück


Neuer Kommentar

0 Kommentare


zurück