Blog

 

Hugh Grant

27. September 2016

Ich war lange unschlüssig, fahre ich nach Zürich oder lasse ich es bleiben? Schlussendlich sass ich um 14:46 Uhr im Zug, ich konnte es doch nicht sein lassen....

Heute gab Birdy noch ein Konzert im Kongresshaus und ich machte einen kleinen Umweg dorthin. Der brachte aber schlussendlich nichts weil sie etwa um 30 Min. verpasste. Ich bin zu Fuss zum Baur au Lac blieb aber keine 30 Minuten dort. Ich war mir nicht sicher wie viele Leute heute kommen und ich wollte beim Teppich sicher einen Platz in der 1. Reihe. Als ich um 16:30 Uhr dort eintraf konnte ich mir einen Platz aussuchen, alles in allem hatte es vielleicht 20 Leute. Nun hiess es warten, Hugh Grant wurde um 19:45 Uhr beim Teppich erwartet. Es war sehr unterhaltsam, es trafen natürlich noch andere Sammler und Bekannte ein und man weiss ja immer etwas zu erzählen.

Um 18.10 Uhr lief Marcel Hoehn über den Teppich, er wurde mit dem Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Leider war das Interesse an seiner Person nicht gross. Er war sehr nett, signierte eine Blanko-Karte und schaute für mich in meine Kamera.

Hugh Grant wurde in einem Oldtimer vorgefahren und ich war beruhigt als ich sah, dass er Autogramme gibt. Leider liess er immer wieder ein paar Meter aus und war auf der gegenüberliegenden Seite schon fast vorbei als er dann wieder zu uns rüber kam und ein/zwei Schritte zurück machte. Bingo, er hat fast neben mir wieder angefangen zu schreiben und so bekam ich auch sein "h" auf mein Foto gekritzelt.

Ich bin dann wieder zum Kinoeingang aber auch hier schrieb er nicht flächendeckend und ich ging leer aus. Vom Kino Corso durfte er dann noch zum Kino Arthouse le Paris gegenüber aber er zog es vor im Foyer zu warten und nicht ein paar Minuten nach draussen zu uns zu kommen. Er wartete drinnen und wir draussen und als er das Kino verliess lächelte er, winkte uns zu und verschwand im anderen Kino. Ein paar Minuten später verliess er auch das zweite Kino, stieg in die Limousine und weg war er und ich auch. Um 22:03 Uhr nahm ich den Zug nach Hause.

Morgen ist Ruhetag, Gott sei Dank   




zurück


Neuer Kommentar

0 Kommentare


zurück