Swiss Music Awards

Avatar of statim1 statim1 - 28. February 2020 - Autogramme

Am 28. Februar 2020 hat der Bundesrat wegen des Corona-Virus beschlossen, alle Grossveranstaltungen zu verbieten. Lange war nicht klar, in welcher Form der Swiss Music Award stattfindet. Am frühen Nachmittag kam das OK, die Veranstaltung findet statt.

Ich sass um 14.05 Uhr im Zug nach Luzern. Nach meiner Ankunft bin ich wie geplant zuerst bei einem Hotel vorbei, dort war es mir aber zu ruhig und ich bin zum Kultur- und Kongresszentrum (KKL) marschiert. Ich stand noch keine 10 Min. beim Künstlereingang kam Thomas D von den Fantastischen Vier um die Ecke. Das entsprechende Foto lag zu Hause in der Schublade, anscheinend wurde er noch kurzfristig angekündigt. Autogramm gesammelt und Foto gemacht, danach beobachtete ich weiter die Umgebung. Als eine Gruppe das KKL verliess, glaubte ich, Lewis Capaldi erkannt zu haben. Ich schlich ihnen hinterher und nach ca. 100 Meter kam meine Chance, ich sprach ihn an. Er war sehr freundlich und signierte problemlos zwei Fotos für mich, zum Selfie willigte er auch ein. Ich bin wieder zurück zum KKL und blieb weiter beim Künstlereingang stehen. Vorne, beim Haupteingang bzw. roten Teppich wurde Stimmung gemacht, ein DJ legte Musik auf und ein Moderator machte es sich anscheinend zur Aufgabe, den ganzen Abend zu nerven…

Neben Lewis Capaldi wollte ich endlich einmal Stephan Eicher persönlich treffen, er bekam heute den Outstanding Achievement Award. Ich blieb zuversichtlich und behielt die Augen offen, das war auch nötig, denn er kam aus einer ganz anderen Richtung und ich musste schnell sein, um ihn nicht zu verpassen. Es funktionierte dann auch, zwei weitere Autogramme und ein Selfie mehr in der Sammlung.

Alles war nun noch kam war «Beilage» ???? Ich sammelte noch ein paar andere Künstler wie z.B. Loco Escrito oder Justin Jesso. In der Zwischenzeit stand ich auch beim roten Teppich und glaubt mir, der Moderator wurde immer nerviger. Da stand jemand auf dem Teppich, der sich extrem lustig fand, versuchte Stimmung zu machen und dazu null Talent hat, echt ätzend, der Typ.

Zum Glück sammelte ich Lewis Capaldi und Stephan Eicher am Nachmittag, beide sind nicht über den Teppich gelaufen und ich wäre wohl ohne ihre Autogramme nach Hause gefahren. Alles in allem war ich sehr zufrieden! «Damals» wussten wir alle noch nicht, was mit dem Corona-Virus noch alles auf uns zukommt……

zurück

Neuer Kommentar

0 Kommentare


zurück