Blog

 

Zurich Film Festival (ZFF)

29. September 2010

Heute war der offizielle Fototermin der einzelnen Jurys. Grund "meiner Reise" waren heute Frank Langella (Jurypräsident), Johanna Wokalek und Jesper Christensen den ich in Berlin verpasst habe. Ich machte etwas früher Feierabend und bin kurz vor 18.00 Uhr in Zürich eingetroffen. Ein paar Minuten später wurde bereits Jesper Christensen vorgefahren. Er stieg aus und gab gleich Autogramme (wir waren nur drei Sammler). Es dauerte nicht lange und schon kamen die Mitglieder der Jury für den internationalen Spielfilm. Ich erkannte gleich Frank Langella und natürlich Anatole Taubmann. Sie setzten sich an einem Tisch und unterhielten sich, dabei wurden sie fleissig fotografiert. Aber nur ein paar Augenblicke später sah uns Anatole, kam auf uns zu und fing gleich an zu signieren. In Zwischenzeit standen die anderen Mitglieder auf und liefen davon. Ich machte noch kurz ein Foto mit Anatole und rannte dann Frank Langella hinterher. Er hielt dann tatsächlich auch an und "signierte" das Foto. Auf dem Weg zurück begegnete ich noch Barry Gifford der auch gleich noch sein Foto unterschrieb. So, nun fehlte eigentlich nur noch Johanna Wokalek und es dauerte nicht lange, stand sie schon vor mir. Im ersten Moment war ich mir nicht sicher aber nach dem Fotoshooting und einem Interview war klar, dass es sich um Frau Wokalek handelte. Sie war, wie die anderen auch, sehr freundlich und signierte beide Fotos für mich. Die erste Unterschrift von Frank Langella hat mich nicht so aus den Socken gehauen, deshalb wartete ich, bis auch diese Jury fotografiert wurde und bat ihn danach nochmals um eine Unterschrift. Bei der zweiten Unterschrift gab er sich um einiges mehr Mühe :-) Knapp 1 1/2 Std. nach meiner Ankunft in Zürich hatte ich alle Autogramme und es ging ab nach Hause.




zurück


Die Kommentar-Funktion ist ausgeschaltet.

0 Kommentare


zurück