Blog Detail

 


Foreigner


25.05.2018

Mein Überzeitkonto ist immer noch überfüllt also durfte ich heute nochmals früher Feierabend machen. Ich bin um 14:23 Uhr in Biel los und traf um 16:15 Uhr beim Hotel ein. Ein Freund von mir sass seit 10 Uhr in der Lobby und konnte bis 12:00 Uhr bereits 3 Mitglieder von Foreigner sammeln. Die letzten 4 Stunden bekamen sie aber niemandem mehr zu Gesicht. Es sollte dann auch für mich noch eine Weile dauern bis wir (wieder) jemanden sammeln konnten. Gemäss einer Info war geplant, dass die Band zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr etwas isst. Leider wurden uns verschwiegen das sie in einem separaten Raum im 1. Stock das Abendessen zu sich nehmen. Um 16:55 Uhr kam Bruce in die Lobby weil er telefonieren wollte. Er unterhielt sich jedoch zuerst mit uns, schrieb Autogramme und machte Selfies, danach ging er telefonieren :-) Es wurde gemunkelt das um 20:00 Uhr eine Probe im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) stattfindet, die Musiker verliessen jedoch früher das Hotel. Um 17:57 Uhr konnte ich Thom sammeln, 8 Min. später Jeff, dann Mike, Chris und am Schluss noch Kelly aber wo blieb Mick Jones? Ihn bekamen wir nicht zu Gesicht. Es kann doch nicht sein das jemand bei diesem schönen Wetter das Hotelzimmer den ganzen Tag nicht verlässt. Im KKL startete die Probe und etwas später bekam ein Sammler von einer Bekannten (sie spielte im Orchester) die Nachricht, dass Mick Jones dabei ist. Ich war beruhigt den ich befürchtete, dass er evtl. krank im Bett liegt aber das war zum Glück nicht der Fall. Wir hofften nun, dass die Probe nicht wie angekündigt bis 22:00 Uhr oder noch länger geht.

Um ca. 21:25 Uhr bekamen wir die Info, dass die Probe vorbei ist und Kelly bereits auf dem Weg zum Hotel ist. Keine 10 Min. später kam auch Mick Jones in einem Sprinter zurück zum Hotel. Er nahm sich sehr viel Zeit für uns und erfüllte alle Autogramm- und Selfie-Wünsche. Um 21:54 Uhr sass ich bereits im Zug nach Hause.

Während der Warterei lief auch einma Al McKay an uns vorbei. Er spielte am Abend mit Earth, Wind and Fire und nach der Probe verzog er sich nochmals ins Zimmer. Vorher konnte ich ihn sammeln und ebenfalls ein Foto mit ihm machen.

zurück...