Blog Detail

 


Kylie Minogue


10.11.2018

Und wieder konnte ich es nicht sein lassen obwohl ich so viele Niederlagen eingesteckt habe. Schon Tage zuvor war ich am überlegen wie ich es angehen soll. Dieses Mal wollte ich alles richtig machen. Schlussendlich entschied ich mich für den ersten Gedanken und wartet ab 11:30 Uhr bei der Samsung Hall. Eine gute Stunde war ich alleine, danach kamen weitere Sammler dazu aber es blieb im Rah-men und vorallem waren es angenehme Menschen. Es blieb über lange Zeit ruhig, wir bekamen die Info eines Sicherheitsbeamten, dass Kylie um 16.00 Uhr kommen sollte aber dem war leider nicht so. Ich bin mir wegen der Zeit nicht mehr ganz sicher aber ich glaube so um 16.30 Uhr kamen zwei Taxis die zum Künstlereingang fuhren, im vorderen Fahrzeug sass Kylie Minogue. Sie stieg aus, winkte uns zu (natürlich haben wir gerufen wie blöd) und sie verschwand im Gebäude. Es wurde erzählt das kurzfristig Meet & Greets für 700 Franken verkauft wurden aber wir konnten die Geschichte irgend-wie nicht glauben. Es macht doch auch keinen Sinn ein paar Stunden vorher noch mit M&G anzufan-gen, wenn, dann wären diese Tage zuvor verkauft worden. Anyway, ich blieb bis 18.45 Uhr noch auf dem Bürgersteig mit Blick zum Künstlereingang stehen in der Hoffnung, sie kommt nochmals an die frische Lust. So ware es dann aber nicht. Auf dem Heimweg gab es dann noch Komplikationen mit der Bahn, fast alle Züge hatten Verspätung, meiner 23 Minuten und den Anschlusszug in Olten konnte ich auch vergessen. Es dauerte etwas länger bis ich zu Hause war aber was solls…

zurück...